Wir sind die BürgerEnergieGenossenschaft Mittlere Fils eG!

21.02. 0
Gründung
0
Mitglieder
0
Genossenschaftsanteile

Eine zukunftsfähige Energieversorgung für unsere Heimat und Region bedeutet nicht nur den Einsatz von erneuerbaren Energien und ein nachhaltiger Umgang mit unseren Ressourcen, sondern auch eine aktive und gemeinschaftliche Mitgestaltung der Maßnahmen und Projekte. Gemeinsam können wir mehr! Aus diesem Grund wurde die BürgerEnergieGenossenschaft Mittlere Fils eG durch eine gemeinsame Initiative der Stadt Süßen und der Gemeinde Salach gemeinsam mit 113 Bürger und Bürgerinnen gegründet. Das erste Projekt der Gesellschaft war die Photovoltaikanlage auf dem neuen Kinderhaus in Süßen.

Unsere Ziele

  • Die Energiewende im Interesse des Klimaschutzes vor Ort und in der Region voranzubringen
  • Die regionale Energieversorgung durch erneuerbare Energien aktiv mit zu gestalten
  • Einen regionalen Beitrag für eine sichere Zukunft zum Nutzen der kommenden Generationen zu leisten.

Unsere Arbeit

Wir bauen und betreiben regenerative Erzeugungsanlagen, beispielsweise Photovoltaik-Anlagen, in der Region und produzieren somit Strom aus den Ressourcen der Natur.  Der nachhaltig erzeugte Strom wird in das hauseigene und oder in das öffentliche Versorgungsnetz eingespeist. Über den Erlös für jede eingespeiste Kilowatt-Stunde (kWh) refinanzieren wir über die Jahre unsere Investitionen. Die Erzeugung von grünem Strom aus erneuerbaren Quellen ist ein wesentlicher Baustein der Energiewende und des Klimaschutzes. Mehr Informationen zu unseren Projekten finden Sie hier.

Team - Organe - Struktur

Struktur

Unser Vorstand

Robert Elster

Robert Elster

Vorsitzender des Vorstands
Bachelor of Finance / Anlageberater der KSK GP
Schmid
 / Kandidaten fuer die Gemienderatswahl 2019 in Suessen, Germany, Suessen, Gemeinde, 20190326

Alexander Schmid

Technik-Vorstand
Technischer Mitarbeiter

Unser Aufsichtsrat

2017-12-26 Dieter Bantleon 066

Dieter Bantleon

Vorsitzender des Aufsichtsrats
Dipl.-Ing. / Ehem. GF bei DB-Tochterunternehmen
Jürgen Hilse mgfoto_757 (2)

Jürgen Hilse

Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats
Ehem. Vorstandsvorsitzender KSK GP
Achim Breßmer

Achim Breßmer

Aufsichtsrat für Verbandsfragen
Ehem. Bankenprüfer Geno-Verband
Thomas Herp

Thomas Herp

Aufsichtsrat für Technik
Dipl.-Ing. / Ehem. Inhaber Ing.-Büro Haustechnik
Thomas_Zepf Portrait

Thomas Zepf

Aufsichtsrat für Finanzen
Finanzwirt / MA Genossenschaftsbank
Jochen_Janositz

Jochen Janositz

Aufsichtsrat für Verwaltung und Organisation
Wirtschaftsjurist / Stv. Stadtkämmerer, IT-Leiter
Robert Elster

Karl-Heinz Schneider

Aufsichtsrat für Rechtsfragen
Rechtsanwalt
Martin Roos-Falkenstein

Martin Ros-Falkenstein

Aufsichtsrat für Technik
Dipl.-Ing. / Berater für Energie-, Umwelt- und QM
Lisbeth Winkler

Lisbeth Winkler

Aufsichtsrätin und Schriftführerin
Verwaltungsangestellte i.R.

Werden auch Sie aktiv

Eine genossenschaftlicher Zusammenschluss bietet sich immer dann an, wenn gemeinsame Ziele verfolgt werden und dies die Leistungsfähigkeit des Einzelnen übersteigt, zugleich aber die eigenständige Existenz gewahrt werden soll! Bei uns gibt es dazu mehrere Möglichkeiten mitzumachen:

Eine Mitgliedschaft

Werden Sie Teil einer engagierten Gemeinschaft!

  • Jede Stimme zählt gleich, unabhängig von der finanziellen Beteiligung
  • Mitbestimmung bei grundlegenden Entscheidungen
  • Teilhabe an allen erwirtschafteten Erträgen
  • Nachhaltige und regionale Geldanlage mit globaler Klima-Rendite

Für einen Beitritt benötigen wir von Ihnen das ausgefüllte Beitrittsformular, das SEPA-Lastschriftmandat sowie eine Kopie Ihres Ausweises. Ein Beitritt ist mit der Zeichnung von mindestens einem ( á 200 Euro) und bis zu 100 Anteilen möglich.

Eine passende Projektpartnerschaft

Unsere Projekte sind auf gemeinschaftliche und regionale Kooperationen ausgerichtet.

  • Haben Sie Dächer oder Flächen für unsere Bürgersolaranlagen? Wir können die Eignung dieser Standorte gerne vor Ort prüfen.
  • Suchen Sie Kooperationspartner für Energiesparprojekte? Wir wollen uns in der Region vernetzen und uns über Projektideen austauschen!

Mitgestalten

Unsere Genossenschaft beruht auf ehrenamtlicher Mitarbeit – Ohne dieses Engagement wäre die Bürgerenergiewende in Süßen und Salach nicht möglich.

Wir freuen uns daher immer auf ehrenamtliche Unterstützung zum Beispiel bei der Mitarbeit in einem Arbeitskreis, Unterstützung bei Veranstaltungen oder in einzelnen Projekten aber auch über Persönlichkeiten für den Vorstand und Aufsichtsrat. Bitte melden Sie sich bei uns!

Mehr über die Details besprechen wir gerne persönlich (zum Beispiel während unserer Generalversammlung).